10. April 2014

DIY – Blumenfreuden aus Seidenpapier

Ich hoffe ja, dass sich der Frühling schnell wieder zurück meldet, nachdem die letzten Tage so unschön waren…Da es draußen gerade viel zu kalt ist, trinke ich erst mal einen warmen Tee und zeige ich euch, wie ihr euch ganz einfach den Frühling ins Haus holen könnt. 

Das brauchst du für 4 Blümchen: 

2 DIN A 4 Blätter Seidenpapier in deiner Wunschfarbe (ich habe einen kräftigeren und einen helleren verwendet) 

1-2 Pfeifenputzer 

Bastelschere 


 So geht´s: 

1. Die Blätter auf eine Größe von 10x10cm zuschneiden. (ein Blatt reicht für 6 Quadrate). 

2. Nach dem „Zihamonika-Prinzip“ falten. (Vor zurück und so weiter). 

3. Für eine Blume 4 Blätter falten. (ich habe die dunkleren in die Mitte gelegt).

4. Die gefalteten Blätter übereinander legen und mit einem kleinen Stück vom Pfeifenputzer fixieren. Die Ränder mit einer Bastelschere abrunden. 

5. Nun die aufgefalteten Blätter vorsichtig auseinanderziehen. 

6. Alles zurechtrücken und fertig! 


Wie ihr seht, geht das ganz einfach und sieht super aus. Ich habe die Blumen zum einen in eine Dekoschale gelegt, aber auch als Girlande an der Tür machen sie sich gut. Wenn man den Pfeifenputzer einfach etwas länger lässt, kann man sogar Tischkärtchen für den Osterbrunch daraus gestalten. 


Habt ihr auch schon mal mit Seidenpapier gebastelt? Was habt ihr schönes gemacht? 
Wenn ihr auch einen Blog habt, könnt ihr eure Idee hier gerne verlinken. Würde mich sehr freuen zu sehen, was ihr für Ideen hattet.

1 Kommentar:

  1. Oh die Blume siehr aber klasse, richtig schöne Idee. Das merke ich mir und muss ich bald probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...