8. April 2014

Zitronen Minze Cupcakes


Als ich heute Morgen aufgewacht bin, lugten schon die ersten Sonnenstrahlen hinterm Vorhang hervor. Ich liebe dieses schöne Wetter momentan, das macht so richtig Lust auf Sommer - ich freu´ mich schon so wahnsinnig darauf endlich wieder an den See zu gehen und mich in der Sonne brutzeln zu lassen…Die ersten „Dates“ zum Picknicken sind auch schon ausgemacht - Da kam mir dann auch gleich die Idee, heute frische und fruchtige Cupcakes zu backen, die ich dann mit meinen Lieben bei diesem super Wetter draußen im Garten essen könnte. Momentan steh´ ich total auf Tee aus frischer Minze und Zitrone (schmeckt echt lecker! Und lässt sich im Sommer auch super als Eistee genießen). Weil das also sowieso gerade meine Lieblingsgeschmackskombi ist und ich sogar alles daheim hatte, entstanden diese wunderbar hübschen und unfassbar leckeren Cupcakes: 


Zutaten für 8 Cupcakes:


100g Butter

100g Zucker + 2EL

2 Eier

100g Mehl

1 gestrichener TL Backpulver

1 Bio Zitrone

1 Bündel frische Minze

250g Sahne

Evtl. Lebensmittelfarbe (etwas grün und blau)




Zubereitung:


Zunächst die Zitrone halbieren und für die Deko eine dünne Scheibe abschneiden.

Den Saft einer halben Zitrone auspressen und einen Stängel Minze grob zerhackt hinzugeben. Mit einem Löffel etwas Minzaroma aus den Blättern drücken.

Die Sahne mit 5 Stängeln Minze und 2EL Zucker für ca. 2 Minuten aufkochen. Gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. (Während die Cupcakes später auskühlen, in den Kühlschrank stellen).

Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. (Für besonders luftigen Teig ruhig ein wenig länger rühren.) Den Saft der anderen Zitronenhälfte auspressen und dazugeben. Mehl und Backpulver vermischen und löffelweise unterrühren. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Cupcakes aus dem Ofen holen und gut mit dem Zitronen-Minze-Saft bestreichen. In der Form etwas abkühlen lassen – dann herausnehmen.

Sind die Cupcakes ausgekühlt, wird die Minzsahne durch ein Sieb gegeben und aufgeschlagen. (Nach bedarf etwas Lebensmittelfarbe unterrühren). In Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen.

Zum Schluss mit kleinen Minzeblättern und dünnen Zitronenscheibchen verzieren.





Mir persönlich war das Topping nur durch die Minze nicht farbig genug, daher habe ich ein paar Tröpfchen grüne und ganz ganz wenig blaue Lebensmittelfarbe dazugegeben. Im Prinzip reicht aber auch die Farbe, die die Minze abgibt.

Kommentare:

  1. Mhh, Minze mag ich auch sehr gerne, bin momentan am überlegen, ob ich mir das sogar als Kräutertöpfchen hole. Die Cupcakes sehen lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Rezepte sehen ja alles richtig gut aus *_* Bekomm' Hunger :)
    http://doom-kat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...