19. Juni 2014

Rezept Kirsch Mini Gugl



Juhuu es ist wieder Kirschzeit. Ich liebe diese leckeren, kleinen, roten Dinger einfach und könnte sie kiloweise in mich reinstopfen ;) Und das Beste ist, dass die Oma meines Freundes auch noch einen riesengroßen Kirschbaum im Garten stehen hat. Luxus nenn´ ich das! Brauch´ ich definitiv auch. Der „Nachteil“ daran ist nur, dass es ein absolut naturbelassener Bio-Süßkirschbaum ist. (Eigentlich finde ich das super) Warum Nachteil?! Ich sage nur: Wurmalaarm! Aber das Problem ist ganz einfach in den Griff zu bekommen, hier mein Rezept für garantiert wurmfreie, super leckere Kirsch Mini Gugls: 



Zutaten für 18 Stück:

Ca. 20 Kirschen

75g Mehl

1 Ei

1 Pk. Vanillezucker

35g Zucker

1 gestr. TL Backpulver

50g Butter

50g Zartbitterschokolade




Rezept:

Die weiche Butter mit dem Zucker glatt rühren. Vanillezucker und das Ei dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazu geben. Bei 180 Grad für 10 bis 15 Minuten backen.

Die Kirschen waschen und die „schlechten“ aussortieren. Jede Kirsche halbieren und den Kern entfernen. Dabei jede Kirschenhälfte auf Wurmbefall prüfen. (Wer sich jetzt noch unsicher ist, kann die halbierten Kirschen in Wasser legen, braucht man aber meiner Meinung nach nicht mehr machen).

Sobald die Mini Gugl fertig und etwas abgekühlt sind, wird die Schokolade in einem Wasserbad geschmolzen. (Darauf achten, dass kein Wasser in die Schokolade gelangt, sonst gerinnt sie). Die Gugl zur Hälfte eintauchen und eine Kirschenhälfte darauf setzen.




Ihr seht, diese Kirsch Gugl könnt ihr euren Gästen ohne schlechtes Gewissen vorsetzen. Und so kommen auch Menschen in den Genuss von sonnengereiften, schmackhaften, biologisch angebauten Süßkirschen, die sonst vielleicht eher wurmhafte Bedenken haben.

Kommentare:

  1. Ooh wie toll.
    Ich gehöre absolut auch zu den Kirschen.-süchtigen'!! Könnte ebenso kiloweise davon futtern.. bis der bauch weh tut.
    Die gugls sind echt süß.

    Lg katie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich find das Rezept schon interessant irgendwie :).
    Viellt. magst du ja auch mal einen Gastartikel auf meinem Blog schreiben ?
    LG Sabrina :) *

    AntwortenLöschen
  3. oh das sieht ja süß aus ;) schmeckt bestimmt hammer ;)))
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  4. Wow die sehen ja Super lecker aus, ist noch eins für mich übrig?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caro,
    Deine Minigugls sehen klasse aus. Tolles Rezept
    und optisch auch noch der Knaller.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hi Caro! :)
    Hm die sehen aber lecker aus!! Ich mag ja Kirschen sehr gerne und "Kleinigkeiten" mag ich auch, also wären das die perfekten Gugls für ich :D bitte ein paar an mich verschicken*gg*
    Liebe Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro,
    so ein Kirschbaum in Reichweite ist schon was Feines. Und wenn man -dank dir- noch so ein tolles Rezept für Gugelhüpfer an der Hand hat, macht das Ernten noch mehr Spaß :)
    Hab ein wundertolles Wochenende,
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...