8. Juli 2014

{Rezept} Pancakes



Unter der Woche muss das Frühstück bei mir immer möglichst schnell gehen und fällt daher oft eher mager aus. Am Wochenende dagegen tische ich morgens gerne richtig auf. Brötchen mit frischer Marmelade oder Honig und Rühreier sind da schon Standard. Aber an manchen Tagen habe ich einfach nicht so große Lust, so früh schon raus zu müssen und zum Bäcker zu gehen. Für genau solche Tage habe ich dieses Pancakerezept.

   Zutaten für ca. 3 Personen:


   100g Mehl                   2 Eier

   150ml Naturjoghurt          ¼ Vanilleschote

   50ml Milch                  3 gestrichene TL Backpulver 
   2EL Zucker                  1Pck. Vanillezucker


Rezept:


Naturjoghurt und Milch abmessen und verrühren. Mehl abwiegen und mit dem Backpulver vermischen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark hinzufügen. Mehl und Joghurt-Milch-Mischung zu den Eiern geben und alles vermengen.

Die Pfanne leicht mit Sonnenblumenöl einfetten und das Öl mit einem Küchentuch verteilen. Um schneller arbeiten zu können, am besten 2 Pfannen verwenden und mehrere kleine Pancakes auf niedriger Hitze darin ausbacken.

Die Pancakes werden recht dick, daher werden sie schon gewendet, sobald die Oberseite nur leicht angedickt ist. Bei 80 Grad im Backofen können sie warm gehalten werden, bis alle fertig sind.


Ich habe eine Hälfte des Teiges mit Blaubeeren gebacken. Dafür die Blaubeeren einfach zum Teig geben und ganz normal weiter machen. Die Blaubeer-Pancakes brauchen nur ein bisschen länger bis sie durch sind.



Man die Pancakes ganz klassisch mit Ahornsirup essen. Wir haben sie aber auch mit Marmelade, Honig und Nutella gegessen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche
Caro

Kommentare:

  1. Die sehen total lecker und nachahmenswert aus! Die Bilder sind so toll geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Caro,
    Pancakes sind super. Die mag bei uns jeder.
    Und mit leckeren Heidelbeeren - hm das muss ich
    mal probieren.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro!
    Ich bin ja generell ein Frühstücks-Muffel, muss ich zugeben, ich ess in der Früh selten was, obwohl ich weiß, dass das eigentlich nicht gut ist :*
    Vielleicht kann mich dein tolles Rezept jetzt endlich mal animieren dazu! :)
    Sieht übrigends toll aus!!!
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! :) Auf meinem Blog findet ein Gewinnspiel statt. Es gibt mehrere Möglichkeiten teilzunehmen und zu gewinnen gibt es einen Gutschein von DefShop im Wert von 60€! Ich freue mich über deine Teilnahme! :)
    xoxo Michie ♥
    Hier kannst du teilnehmen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...