4. Juli 2014

{Rezept} Schoko-Kirsch Muffins

Kirschen und Schokolade sind definitiv eine Kombination, die süchtig macht. Heute habe ich ein Muffin Rezept für euch, das es in unserer Familie zu jedem Geburtstag gibt. Normalerweise macht meine Mama immer einen unwiderstehlichen Kuchen daraus, aber ich habe die Menge nun ein wenig abgewandelt und so lassen sich auch Muffin daraus machen. Das Beste daran: die Muffins brauchen viel kürzer im Ofen, können also viel eher vernascht werden ;)



Zutaten für 8 Muffins:



80g Mehl                 80g Kirschen

50g Butter               150g Schokolade

50g Zucker               40g gemahlene Haselnüsse

1Pk. Vanillezucker       2 Eier
30g Kakao



Rezept:

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit Vanillezucker, Kakao und Haselnüssen unter die Butter-Zucker-Mischung rühren. 100g Schokolade klein hacken und mit den Kirschen vorsichtig in den Teig mischen. In die Förmchen füllen und für ca. 30  Minuten bei 180 Grad backen.



Sind die Muffins abgekühlt, restliche Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und auf die Muffins streichen. Mit Streuseln oder frischen Kirschen verzieren.




Was backt ihr denn am liebsten? Muffins oder Kuchen?


Viele Grüße
Caro

Kommentare:

  1. Liebe Caro,
    Muffins sind immer super. as Rezept hört
    sich toll an und Kirschen hab ich auch noch -
    ja was will man mehr?
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Caro!!
    Deine Muffins sehen sehr sehr lecker aus! :)
    Würd jetzt gerne einen Essen *gg*
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro,
    ich wandele so gerne Kuchen-Rezepte in Muffins oder Cupcakes um <3 Dann ist man viel flexibler mit der gebackenen Menge!
    Viele liebe Grüße und ein feines Wochenende
    Eda

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super super lecker aus! Die Kombi aus Kirschen und Schokolade finde ich sowieso grandios! :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt total lecker aus, muss ich dringend auch mal ausprobieren.
    Ich würde mich total freuen wenn du mal auf meinem Blog vorbeiguckst: http://schreibertraum.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich das schon sehe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Werde mit Sicherheit bei nächster Gelegenheit das Rezept mal ausprobieren.
    Danke für die Inspiration.

    Liebe Grüße
    L.H.P.

    http://loveheartpeaches.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...