1. Juli 2014

{Rezept} Selbstgemachtes Blaubeer-Eis



Letzte Woche konnte ich endlich die ersten Heidelbeeren des Jahres von meinem Sträuchlein ernten. Ich hatte ja so viel vor mit den ganzen Blaubeeren. Ich wollte einen Sirup machen, einen Blaubeer-Käsekuchen und Marmelade wäre auch nicht schlecht gewesen…Nur leider gab die Ernte nicht so viel her. Ein paar Beeren wollte ich schließlich auch einfach so essen. Also reichte es eben „nur“ für Heidelbeer-Eis. Aber das ist ja zumindest schon mal ein Anfang.



     Zutaten:


     ½ Becher Sahne           1 Pk. Vanillezucker / 1-2 EL Zucker
     200g Naturjoghurt        2-3 händevoll Heidelbeeren


  Rezept:
Joghurt und Zucker vermischen. Die Blaubeeren waschen, vorsichtig abtrocknen und pürieren.      Durch ein Sieb zur Joghurtmasse dazu streichen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in die Mini-Gugl-Form (alternativ Schnapsgläser) füllen und für ca. 3 Stunden in die Gefriertruhe stellen.





Als Eisstiele habe ich Äste aus dem Garten benutzt. Dafür dünne Äste sammeln und mit der Gartenschere auf die gewünschte Länge bringen. Gründlich abwaschen und mit Küchentüchern abtrocknen (besser kein Handtuch, kann abfärben).



Übrigens ist selbstgemachtes Eis wohl gerade voll im Trend. Schaut doch mal bei cupcakewerk vorbei, Steffi hat auch ein tolles Eisrezept. Ich würde sagen, der Sommer kann kommen ;)




Kommentare:

  1. Durch die Gugl-Förmchen sieht das Eis verdammt hübsch aus! Ich bin beeindruckt :) Und scheinbar ist dein Rezept nicht mit endlosem Rühren verbunden, was ich bei Eis immer etwas abschreckend finde...Vielleicht probiere ich dein Rezept am Wochenende mal aus.
    Viele liebe Grüße
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. hi caro! :) dein eis sieht ja auch sehr lecker aus hmmm! :) eis macht einfach nur gute laune oder? :) und lustig das wir immer die selben gedanken haben*gg* irgendwie witzig! hihi ;)
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  3. Diese Gugelhupfform ist ja total süß! Das ist mal was anderes, gefällt mir total!

    AntwortenLöschen
  4. Ohh wie süß! Das ist ja eine super Idee mit den Gugelförmchen, wie schön :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Blaubeer-Eis ist richtig was fürs Auge, aber das isst ja bekanntlich sowieso mit ;-) Gute Idee mit der Mini-Guglhupfform - Danke auch fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caro,
    das Eis in Gugelüpferförmchen einzufrieren, ist eine unfassbar süße Idee :)
    Und dass die Ernte nur für einmal Eis reicht ist zwar für dich schade aber immerhin hast du EIGENE Blaubeeren. Ich kann davon nur träumen... :)
    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro, mensch die sehe ich ja jetzt erst!! Sehen richtig Lecker aus .....
    Und Danke das Dir mein Rezept auch so gut gefällt :-*

    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Yummie, sehen die lecker aus :) Muss ich nachmachen ;) Danke und liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen echt soooo toll aus :) muss mir auch unbedingt bald so kleine Kuchenförmchen kaufen!
    Liebe Grüße,
    Äna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caro,
    bei Dir siehts sehr LECKER aus und die Mini-Gugls sehen Hammer aus!
    muss ich auch ausprobieren:-)
    herzlichst,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  11. Wow die sehen ja toll aus!!!
    Da muss ich gleich mal dein Rezept ausprobieren und meine Minigugelhupf-Form zweckentfremden :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...