17. März 2015

{Rezept} Oreo-Cheesecake im Glas – ohne Backen

Oreo Cheesecake im Glas - ohne Backen

Heute gibt es zur Abwechslung mal nichts Gebackenes, sondern ein leckeres Dessert im Glas. Der Oreo Cheesecake ist super schnell gemacht und muss dann nur noch bis zum Verzehr im Kühlschrank schön durchziehen. Das Rezept reicht für mehrere Personen, wenn ihr also nur zu zweit oder dritt seid, reicht denke ich auch die Hälfte. Auf den Bildern habe ich den Cheesecake in ein ziemlich großes Glas geschichtet, das reicht allerdings locker für zwei Personen, also verwende am besten ein kleineres Glas, z.B. wie in diesem Post.

Oreo Cheesecake im Glas - ohne Backen

Oreo Cheesecake im Glas - ohne Backen

 

Zutaten:

 

400g Frischkäse

500g Magerquark

2-3 EL Puderzucker

200g Oreo Kekse (optional mehr, z.B. als Deko)

400g Kirschen (Glas oder aufgetaute TK)

















Rezept:


Die Oreo Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Glas oder Nudelholz krümelig schlagen, es dürfen ruhig noch größere Stücke dabei sein. 
Quark, Frischkäse und Puderzucker mit dem Handrührgerät verrühren. 

Ein paar Oreo Krümel als unterste Schicht in ein Glas geben. Etwas Quarkmasse darauf geben, danach eine Schicht Kirschen, wieder Quark und Oreos. Um die Quarkmasse ohne die Ränder zu verkleckern in die Gläser füllen zu können, einen Spritzbeutel verwenden oder eine Spitze eines Gefrierbeutels abschneiden und damit die Masse in die Gläser füllen.

Für 1-2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.




Ich finde zu dem Oreo Cheesecake passen Kirschen am aller besten, er schmeckt aber auch mit anderen Früchten wie zum Beispiel Erdbeeren. Das Dessert ist zwar wahnsinnig lecker, aber auch ganz schön mächtig. Wer also auf seine Linie achtet, kann die Produkte auch gegen fettreduzierte austauschen.

Wenn dir mein Blog gefällt, lass mir doch gerne einen Like bei Facebook da :)


Liebe Grüße

Caro

Kommentare:

  1. Oh, das muss ich im Sommer unbedingt mal machen. :) Sieht klasse aus.

    AntwortenLöschen
  2. Hey, wollte eigentlich schon deinen letzten Beitrag kommentieren, hat aber leider nicht geklappt - war wsl. zu doof um auf veröffentlichen zu klicken! :D Da ich momentan etwas krank bin und mein Appetit auch sehr darunter leidet, schau ich mir momentan sehr gerne deine tollen Bilder an - da bekommt man sofort Hunger! Danke dafür! :P

    Liebe Grüße,
    Kati von alleslieb.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den lieben Kommentar :) hoffe, dir gehts schnell wieder gut. Jaja die gute Technik, macht nie was man will...hätte mir ebenso gut passieren können xD

      Löschen
  3. Boar sieht das toll aus!!!!! Und klingt echt einfach! Ich bin echt begeistert von den tollen Fotos! Ich glaube das mache ich vielleicht zu Ostern nach :-) Aber in einer großen Schüssel sieht das bestimmt nicht mehr so hübsch aus :(

    Ganz liebe Grüße von Frau P

    http://hierschreibtfraup.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. also jetzt habe ich hunger :D das sieht ja hammermäßig lecker aus!!!
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht mega lecker aus. Muss ich unbedingt nachmachen! :

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...