17. Juli 2015

{Rezept} Schokoladige Erdbeer-Cupcakes

Schoko-Erdbeer-Cupcakes

Weil Erdbeeren so ungefähr das leckerste Obst auf diesem Planeten sind, wurde bei mir die Erdbeerzeit so richtig ausgenutzt. Wenn man wie ich, seine Erdbeeren gerne selber pflückt, kann das auch mal ein wenig ausarten, so hatte ich ratz fatz über 5 Kilo Erdbeeren gepflückt, die natürlich auch alle gegessen werden wollen. Langer Rede kurzer Sinn: heute gibt es schokoladige Erdbeercupcakes, weil Schoko und Erdbeere zusammen einfach eine unwiderstehliche Geschmackskombination ergeben, die nie langweilig wird.


Schoko-Erdbeer-Cupcakes

Schoko-Erdbeer-Cupcakes

Zutaten: 

Teig:


120g Butter

120g Zucker

2 Eier

120g Mehl

1TL Backpulver

1EL Kakaopulver

2EL Erdbeerpüree

1PK Vanillezucker



Buttercreme:


500g Erdbeeren (püriert)

75g Butter

1Pk. Vanillezucker

220g Puderzucker


Schoko-Erdbeer-Cupcakes

Rezept:


Die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren (n.B. einige Erdbeeren für die Deko aufheben).

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Einen EL Mehl hinzugeben. Das restliche Mehl untermengen und 2 EL des Erdbeerpürees hinzugeben. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 190°C im vorgeheizten Ofen für 15-20 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.



Für die Buttercreme die Butter weich rühren. 3 EL Erdbeerpüree, den Vanillezucker und die Hälfte des Puderzuckers hinzufügen und für ca. 5 Minuten aufschlagen. Restlichen Puderzucker dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse schaumig ist. Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und die erkalteten Cupcakes verzieren.

Die restliche Erdbeersoße zusammen mit den Cupcakes servieren.

Tipp: Sollte dir der Puderzucker ausgegangen sein, macht lieber Muffins, ich habe versucht, normalen Kristallzucker zu Puderzucker zu verarbeiten, was (wie man sieht) nicht so geklappt hat. 


Schoko-Erdbeer-Cupcakes


Warst du auch schon auf einem Erdbeerfeld und hast dir deine Erdbeeren selbst gepflückt?

Bei mir hat das schon Traditionsstatus, alle Jahre wieder, denn selbst gepflückt schmecken sie sogar noch besser ;)



Liebe Grüße

Caro

Keine Kommentare:

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...